lernen.

informieren.

vernetzen.

LIV - lernen. informieren. vernetzen. ist die  gemeinsame Bibliothek der Hochschule Heilbronn und der Dualen Hochschule Baden-Württemberg mit der Studienakademie Heilbronn und dem Center for Advanced Studies.
Die beiden Hochschulen betreiben die Bibliothek gemeinsam, die TU München Campus Heilbronn gGmbH sowie
die German Graduate School gGmbH sind kooperativ angebunden. Damit bildet LIV ein in dieser Form einzigartiges Modellprojekt an hochschulartenübergreifender Zusammenarbeit.

Die hier präsentierte Website dient der Vorstellung der LIV mit ihren besonderen Leistungen und aktuellen
Projekten und wird laufend überarbeitet. Sie richtet sich an Projektpartner und die interessierte Öffentlichkeit.

Der Zugang zum grundständigen Bibliotheksangebot, insbesondere für Bibliotheksnutzer, erfolgt über www.liv-bib.de.

Die Bibliothek

Gemeinsame Bibliothek der Heilbronner Hochschulen

 

Services &

digitale Angebote

Nicht nur mit einem gemeinsamen Online-Katalog legt die Bibliothek Schwerpunkte auf digitale Informationsangebote. Sie unterstützt die Nutzer auch bei der Verfügbarkeit, den Zugrifssmöglichkeiten und der Einbindung elektronischer Medien in Lehre und das Lernen.

Schulung &

persönliche Beratung

Das Schulungs- und Beratungsangebot zu den Nutzungsmöglichkeiten der Bibliothek und der Informations- und Methodenkompetenz besteht neben den Vor-Ort-Veranstaltungen auch aus digitalen Selbstlernangeboten.
Diese werden u. a. im eigenen
E-Medienlabor erstellt.

Besucher- &

Serviceorentierung

Insbesondere bei der Entwicklung
des Raumprogramms für den Neubau der Zentralbibliothek wurde ein großes Augenmerk auf die Bedarfssituation der Nutzenden vor Ort gelegt. Gleichzeitig sichert das neu entwickelte Service-Leitbild ein hohes Maß an Serviceorientierung.

Die Projekte

Bibliotheken gestalten den digitalen Wandel

Die Projekte werden vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst im Rahmen der Förderinitiative
"BigDIWA - Bibliotheken gestalten den digitalen Wandel" gefördert. Weitere Informationen dazu finden Sie
hier.

 

1

Digital Enabling
im E-Medienlabor

Ergänzung der klassischen Bibliotheksservices um den Betrieb eines E-Medienlabors, um die Produktion digitaler Lehr- und Lerninhalte in geeigneten E-Learning-Formaten zu erlernen.

Zum E-Medienlabor

weiter

2

Blended Learning
in der Lernwelt

Erweiterung der Verbindung von Präsenz- und Online-Lernen durch die Gestaltung von Lernräumen, Services und flexibel nutzbaren Flächen für Co-Working, Co-Creation und agilen Lehr- und Lernsektionen.

Zur Lernwelt

weiter

3

Erweiterung des Spektrums der Methoden- und Informations-kompetenz um die Themen Digital Literacy und E-Science zur digitalen Wissensproduktion und wissenschaftlichen Praxis.

Zu den E-Science-Services

weiter

Digital Literacy
mit den E-Science-Services

Die Zukunft

Forschungs- und Kooperationsprojekte im bibliothekarischen Kontext

 

Forschungsprojekt Fluide Bibliothek

Als erste wissenschaftliche Bibliothek untersucht LIV eine neuartige Form der Medienaufstellung und -präsentation. Die Fluide Bibliothek soll einer benutzerorientierten Verknüpfung physischer und digitaler Bestände dienen und umfasst die Aufhebung der systematischen Regalordnung zugunsten der chaotischen Lagerhaltung.

10.000

aktive Nutzer verzeichnet die Bibliothek, inkl. Externe Interessierte

150

Einführungs- und Schulungsveranstaltungen werden jedes Jahr angeboten

130.000

physische Medien hat die Bibliothek im Bestand

190

Stunden pro Woche hat die Bibliothek mit Fachpersonal geöffnet

140.000

eBooks und eJournals stehen in über 25 Datenbanken zur Verfügung

Die Standorte

1 Zentralbibliothek - 4 Standorte

In Heilbronn umfasst LIV die Bibliotheken am Bildungscampus der Dieter Schwarz Stiftung sowie am Campus Sontheim, dazu gehören auch die Bibliotheken an den weiteren Standorten der Hochschule Heilbronn in Künzelsau und Schwäbisch Hall.

Die Standorte sind über virtuelle und logistische Systeme verbunden und ermöglichen so eine flächendeckende Versorgung der Nutzer. Informations- und Beratungstheken sollen beim Suchen und Finden von Informationen unterstützen.

Im Self-Service-Bereich der neuen Zentralbibliothek am Bildungscampus können Medien rund um die Uhr abgeholt und zurückgegeben werden.

Auch an den anderen Standorten ist zum Teil ebenfalls die selbständige Medienausleihe über Selbstverbucher und Rückgabe über Boxen möglich.

 

Die Hochschulen

2 Trägerhochschulen & 2 Kooperationspartner

Zur HHN

Hochschule Heilbronn

Zur DHBW Heilbronn
Zum DHBW CAS

Duale Hochschule CAS

Zur GGS

German Graduate School

Zur TUM Campus Heilbronn

TUM Campus Heilbronn

LIV – lernen. informieren. vernetzen. ist eine gemeinsame nichtrechtsfähige Einrichtung der Hochschule Heilbronn und der Dualen Hochschule
Baden-Württemberg, in Kooperation mit der German Graduate School of Management and Law gGmbH und TUM Campus Heilbronn gGmbH.

Duale Hochschule Heilbronn

IN HEILBRONN

Bildungscampus 15
74076 Heilbronn
07131 1237 277

IN HEILBRONN-SONTHEIM

Max-Planck-Str. 39
74081 Heilbronn
Tel.: 07131 504 302

IN KÜZELSAU

Daimlerstr. 22
74653 Künzelsau
Tel.: 07940 1306 219

IN SCHWÄBISCH HALL

Ziegeleiweg 4
74535 Schwäbisch Hall
Tel. 0791 946 313 50

LIV - lernen. informieren. vernetzen.
 

Für weitere Informationen

info@liv-bib.de

 

07131 1237 277
 

© 2020 LIV - lernen. informieren. vernetzen.

LIV – lernen. informieren. vernetzen. ist eine gemeinsame nichtrechtsfähige Einrichtung der Hochschule Heilbronn und der Dualen Hochschule Baden-Württemberg, in Kooperation mit der German Graduate School of Management and Law gGmbH und TUM Campus Heilbronn gGmbH.