Schulung & Beratung

LIV - lernen. informieren. vernetzen ist die  gemeinsame Bibliothek der Hochschule Heilbronn und der Dualen Hochschule Baden-Württemberg mit der Studienakademie Heilbronn und dem Center for Advanced Studies. Die beiden Hochschulen betreiben die Bibliothek gemeinsam, die TU München Campus Heilbronn gGmbH sowie die German Graduate School gGmbH sind kooperativ angebunden. Damit bildet LIV ein in dieser Form einzigartiges Modellprojekt an hochschulartenübergreifender Zusammenarbeit.

Das eLearning-Angebot

Gemeinsame Bibliothek der Heilbronner Hochschulen

 
remote-4944296_1280.tif

Digitale Self-Service-Materialien

Zur Unterstützung der digitalen Lehr- und Lernkompetenzen werden im Bereich des E-Medienlabors Einführungsveranstaltungen vor Ort und digitale Self-Service-Materialien,
wie bspw. Video-Tutorials, angeboten. Die Angebote reichen von Einführung in die Hard- und Software-Nutzung, Umgang mit Video- und Audiotechnik sowie Einsatzbereiche von neuen Medien und deren Funktionalitäten. Darüber hinaus gehören organisierte Workshops und Skilltrainings (bspw. zu Didaktik, Präsentationstechniken, Kameratrainings) zum Schulungs-portfolio. 

person-3658927_1280.png

Digitale Sprints &

Online-Module

Des Weiteren entsteht ein hochschul-übergreifendes Schulungsformat, das in kleinen digitalen Sprint-Einheiten (nach dem Konzept des „agilen Sprintlernens“) Informationen an die Teilnehmer vermittelt. Die Einheiten werden so modular und themenspezifisch gestaltet, dass sowohl Lehrende für sie passende Sprints auswählen und bspw. in ihre Kursräume auf den Lernplattformen einbinden können, als auch für Online-Kanäle der Hochschulen (z. B. Studiengangs- oder Standort-homepage) und Fachvorträge der Bibliothek genutzt werden können.

handshake-3498407_1280.png

Webinare &

Online-Sprachstunde

Neben der Vermittlung von Webinar-Angeboten der Datenbankbetreiber werden kontinuierlich alle Schulungs-veranstaltungen auch digital produziert. Darüber hinaus werden im Bereich der E-Science-Services neue Beratungsformate erprobt. Diese sollen über einen webbasierten Einstieg zu individuellen Beratungs-gesprächen nach Terminabsprache abseits des Publikumsverkehrs und der allgemeinen Informationstheke führen, virtuell und vor Ort.

Partnerprojekt helpBW

LIV beteiligt sich in einem Kooperationsprojekt der Dualen Hochschule, der Hochschulen für angewandte Wissenschaften und dem KIT an der Umsetzung eines umfassenden E-Learning-Angebots zum Erwerb von wissenschaftlichen Informations- und Schreibkompetenzen.