Medienlabor: Feedforward mit Feeback

Aktualisiert: Apr 28

Gut ein Jahr nach der (letzendlichen) Öffnung des Medienlabors gehen wir gemeinsam mit den Nutzern in eine ausführliche Feedback-Runde.


Auch wenn uns Corona einen Strich durch die Rechnung gemacht hat und das Medienlabor nur sehr eingeschränk genutzt werden konnte, können wir dennoch auf eine Reihe von Veranstaltungen, Videoproduktionen und Live-Streams zurückblicken. Einen kleinen Einblick gewährt das kürzlich erstellte Imagevideo:

Mit den einzelnen Akteueren werden wir alle Fallstricke, Herausforderungen bei der Umsetzung und Best-Practices idenitifizieren, um das Service Angebot für die Zeit nach Corona alltagstauglich zu machen. Die Erfahrungen aus den letzten Monaten werden in Lessons Learned zusammengefasst und anschließend innerhalb der Projektgruppe evaluiert, um für das Service-Design Anhaltspunkte zu Workflows und einer bedarfsgerechten Angebotsgestaltung zu gewinnen.

Eine erste größere Erkenntnis haben wir bereits in Sachen Self-Service Raum gewinnen können. Gemeinsam mit dem Verein Wissensstadt e.V. möchten wir dort ein Podcast-Studio erinichten. Das Studio soll für alle Hochschulen und Vereinsmitglieder dazu genutzt werden spannende Themen aus Wissenschaft, Lehre und Forschung zu vertonen. Auch die LIV wurde gebeten sich inhaltlich in die (noch nicht final geplanten) Podcast-Reihen einzubringen, sobald wir hier mehr wissen, kommen wir sicher auf das LIV Team zur Ideenfindung zu.



9 Ansichten